Dauergewelltes Haar

Bei der Dauerwelle werden die Schwefelbrücken im Inneren des Haares - das sind kleinste Verbindungen im Haar - gelöst (Wellvorgang) und an einer anderen Stelle wieder neu zusammengefügt (Fixieren). Eine Dauerwelle sollte nur von einem erfahrenen Friseur nach eingehender Beratung gewickelt werden. Eine nicht fachgerecht gewickelte Dauerwelle hinterlässt irreparable Schäden am Haar, die nicht wieder gut zu machen sind.

Da bei einer Dauerwelle die innere Struktur des Haares nachhaltig verändert wird, ist es unumgänglich, spezielle Pflegeprodukte vom Friseur zu verwenden, die das Haar mit Feuchtigkeit und Pflegestoffen versorgen. Nach der Dauerwellbehandlung sollte in 2-Wochen-Intervallen eine Kurpackung aufgetragen werden, damit das Haar kämmbar, glänzend und geschmeidig bleibt. Ein wirklich ehrlicher Friseur wird allerdings von einer Dauerwellbehandlung absehen, wenn sie nicht dringend notwendig ist und wird der Frisur mit dem richtigen Haarschnitt Volumen verleihen. Oder er berät Sie über eine sanfte Stützwelle, - eine schonende Alternative, die dem Haar nicht schadet.

Empfohlenes Pflegeprodukt